Marcelo Bielsa spendet 2,5 Millionen Dollar an seinen Heimatklub, Marcelo Bielsa trainiert den englischen Zweitligisten Leeds United
Marcelo Bielsa trainiert den englischen Zweitligisten Leeds United © Getty Images

Marcelo Bielsa zeigt sein großes Herz. Der Coach von Leeds United spendiert seinem argentinischen Heimatverein 2,5 Millionen Dollar.

von SPORT1

Seit dem Marcelo Bielsa zu Saisonbeginn das Team von Leeds United übernommen hat, träumen die Fans des englischen Zweitligisten vom Aufstieg in die Premier League. Nur zwei Punkte trennen den Klub nach 12. Spieltagen von Tabellenführer Sheffield United. 

Doch "el loco", wie der 63-Jährige auch genannt wird, erwärmt nicht nur das Herz der Leeds-Fans. Mit einer starken Geste unterstützt Bielsa seinen argentinischen Heimatverein Newell"s Ols Boys: er spendete 2,5 Millionen Dollar an seinen Ex-Klub, so dass sich dieser ein neues Trainingszentrum bauen konnte. Dieses soll bereits im nächsten Monat fertiggestellt sein.    

ANZEIGE: Jetzt Fanartikel zu Leeds United kaufen - hier geht es zum Shop

Bielsa startete bei Newell"s Ols Boys seine Karriere 

Newell"s Ols Boys liegt Bielsa besonders am Herzen. Hier startete er sowohl seine Karriere als Spieler als auch auf Führungsebene. "Sie sind der Klub, der mich geformt hat. Ich habe mehr bekommen als das, was ich ihnen gegeben habe. Ich bezahle ihnen eine Schuld und gebe ihnen kein Geschenk", sagte der Coach der BBC und führte weiter aus: "Die Infrastrukturen der Einrichtung helfen dem Team, sich gut vorzubereiten. Zwei Dinge sind wichtig für ein Team, die Qualität der Spieler und die Qualität der Vorbereitung, die sie erhalten."