Premier League: Arsenal-Boss Ivan Gazidis  wechselt zum AC Mailand, Klub-Boss Ivan Gazidis (rechts) verlässt den FC Arsenal
Klub-Boss Ivan Gazidis (rechts) verlässt den FC Arsenal © Getty Images

Der FC Arsenal verliert seinen Klub-Boss Ivan Gazidis an den AC Mailand. Ein Nachfolger ist bereits gefunden.

von

 Klub-Chef Ivan Gazidis (54) vom FC Arsenal wird den Verein verlassen, um in ähnlicher Position ab dem 1. Dezember beim italienischen Erstligisten AC Mailand zu arbeiten. Dies gaben die Londoner am Dienstag bekannt.

"In den letzten 10 Jahren hatte ich das Privileg, mich diesem großartigen Klub zu widmen", sagte Gazidis und bezeichnete den Abgang von Arsenal als "härteste Entscheidung meines Lebens". Er soll bei den Lombarden pro Jahr rund ein 1,15 Millionen Euro mehr verdienen als bisher und insgesamt per annum 4,1 Millionen Euro einstreichen.

Sanllehi folgt auf Gazidis

Neuer Fußballchef beim Klub von Ex-Nationalspieler Mesut Özil, dem 2014er-Weltmeister Shkodran Mustafi und von Nationaltorhüter Bernd Leno wird Raul Sanllehi, der bislang in leitender Funktion im Emirates Stadium tätig war. Als leitender Klub-Direktor wird zudem Vinai Venkatesham, bislang für die Vermarktung zuständig, beim Londoner Traditionsklub tätig sein.

Gazidis arbeitete seit 2009 für die Gunners und spielte eine wichtige Rolle bei der Schaffung von neuen Strukturen.