Harvey Elliott gab am Dienstag sein Profidebüt
Harvey Elliott gab am Dienstag sein Profidebüt © Getty Images

Der FC Fulham setzt im League Cup einen 15-Jährigen ein und stellt einen neuen Rekord auf. Sein Trainer traut dem Talent eine große Zukunft zu.

von SPORT1

Ein 15-Jähriger hat am Dienstag in England für Aufsehen gesorgt.

Harvey Elliott wurde beim 3:1-Sieg des FC Fulham beim FC Millwall im League Cup kurz vor Schluss eingewechselt und ist damit der jüngste Spieler, der jemals im englischen Profifußball eingesetzt wurde.

Der Flügelspieler wurde am 4. April 2003 geboren und war bei seinem Debüt exakt 15 Jahre und 174 Tage alt. Damit übertrumpfte er Leicester Citys Ashley Chambers, der 2005 mit 15 Jahren und 203 Tagen den bisherigen Rekord aufgestellt hatte.

"Der Junge hat Persönlichkeit"

"Er ist im positiven Sinne arrogant. Der Junge hat Persönlichkeit, er hat mir gesagt: 'Ich will zeigen, dass ich ein sehr guter Spieler bin'", meinte Fulhams-Coach Slavisa Jokanovic nach der Partie. "Er hat ein paarmal mit uns trainiert. Wir glauben, dass er eine große Zukunft haben kann."

ANZEIGE: Jetzt die Trikots von zahlreichen internationalen Topklubs holen - hier geht es zum Shop

Elliott kommt normalerweise im U18-Team des Aufsteigers zum Einsatz. Der Ex-Dortmunder Andre Schürrle stand ebenso wie zahlreiche andere Stammkräfte nicht im Kader der Cottagers.