FBL-EUR-C1-LIVERPOOL-REAL MADRID
Trent Alexander-Arnold gehört seit Mitte 2016 zu Liverpools Profikader © Getty Images

München - Trent Alexander-Arnold ist mit 19 Jahren schon ein Star beim FC Liverpool. Er lebt trotzdem noch bei seinen Eltern - und muss dort regelmäßig im Haushalt ran.

von Filip Knopp

Champions-League-Endspiel und WM-Halbfinale: Was war das für ein Sommer für Trent Alexander-Arnold? 

Der 19-Jährige ist binnen kurzer Zeit sowohl beim FC Liverpool als auch in der englischen Nationalmannschaft durchgestartet. 

Und doch ist das Außenverteidiger-Talent bescheiden geblieben - so ganz ohne Starallüren. 

Liverpool-Talent wohnt noch bei seinen Eltern

Nichts belegt das besser als seine Wohnsituation. "Ich lebe noch bei meiner Mutter und meinem Vater", sagte Alexander-Arnold dem Mirror. "Und ich muss noch immer häuslichen Pflichten nachkommen." 

Eine bemerkenswerte Aussage für einen Fußballer auf diesem Niveau. 

ANZEIGE: Jetzt DAZN gratis testen und die Premier League live & auf Abruf erleben!

Lieber staubsaugen als abwaschen

Zuhause muss der Profi noch regelmäßig staubsaugen. "Ich bin nicht so gut darin, den Abwasch zu machen. Deshalb sauge ich. Ich bin nicht der Beste, aber ich gebe mein Bestes", sagte der Shootingstar.

Seine Hilfsbereitschaft ist anerzogen. Genauso achteten die Eltern stets darauf, dass ihr Junge eine Alternative zum Fußball hat: "Sie warnten mich immer, dass nur ein oder zwei Prozent das Glück haben und es auch zum Profi schaffen."

Deshalb beendete Alexander-Arnold seine Schule. Hätte es bei den Reds nicht geklappt, wäre er "wahrscheinlich zur Universität gegangen".

Gerrard und Carragher als Vorbilder

Der gebürtige Liverpooler hat sich vorgenommen, "für andere junge Spieler ein gutes Vorbild" zu werden. Für ihn selbst seien das einst Steven Gerrard und Jamie Carragher gewesen. 

Es wird sich zeigen, ob Alexander-Arnold eines Tages ähnlichen Legendenstatus an der Anfield Road erlangen wird.

-----

Lesen Sie auch:

Keita: Bayern-Star ließ mich leiden