Christian Pulisic (2.v.l.) ist noch bis Ende der Saison an den BVB ausgeliehen © SPORT1-Grafik/Getty Images/dpa/Imago
Lesedauer: 2 Minuten

München - Der FC Chelsea hat unzählige Spieler verliehen. Das kommt den Blues in der Transfersperre zu Gute. SPORT1 gibt einen Überblick über die "Loan Academy" der Blues.

Anzeige

Alle Leih-Spieler des FC Chelsea zum Durchklicken:

Der FC Chelsea hat in den letzten Jahren sein ganz eigenes Transfermodell entwickelt.

Jahr für Jahr verleihen die Londoner zahlreiche Spieler auf der ganzen Welt, viele von ihnen haben als Profi noch nie das Trikot der Blues getragen.

Anzeige

Bei anderen Vereinen sollen die meist jungen Spieler sich weiterentwickeln, um vielleicht irgendwann den Sprung zu den Chelsea-Profis zu schaffen - oder zumindest eine ordentliche Ablösesumme einzuspielen.

Insgesamt sind 42 Spieler über den ganzen Erdballen verliehen. Insbesondere im kommenden Sommer könnten die Blues von diesem Modell profitieren. Auf Grund der Transfersperre durch die FIFA darf Chelsea in den kommenden zwei Transferperioden keine Spieler verpflichten.

Von den verliehenen Akteuren kehren aber zahlreiche zurück.

SPORT1 gibt einen Überblick über die "Loan Academy" der Blues und welche Spieler ab der Saison 2019/20 wieder für Chelsea spielen könnten.

Meistgelesene Artikel
  • Thomas Doll
    1
    Fussball / Bundesliga
    Mega-Blamage: Doll stocksauer
  • Los Angeles Lakers v Dallas Mavericks Kobe Bryant hätte Dirk Nowitzki gerne im Lakers-Trikot gesehen
    2
    US-Sport / NBA
    Bryant wollte Nowitzki zu L.A. holen
  • Kingsley Coman ist einer der großen Hoffnungsträger des FC Bayern
    3
    Fussball / Bundesliga
    Wie Hoeneß Coman mit Keksen half
  • Was darf ein Fußballprofi selbst bestimmen? Welche Rechte tritt er ab? SPORT1 klärt auf
    4
    Fußball
    Die Rechte eines Fußballprofis
  • 5
    Wintersport / Skifliegen
    Eisenbichler fliegt zum Weltcupsieg