Jorginho (l.) folgt Maurizio Sarri zum FC Chelsea
Jorginho (l.) folgt Maurizio Sarri zum FC Chelsea © Getty Images

Maurizio Sarri übernimmt den Trainerposten beim FC Chelsea und bringt aus Neapel gleich einen 65-Millionen-Mann mit. Dieser unterschreibt einen langfristigen Vertrag.

Nun ist es offiziell! Maurizio Sarri übernimmt den FC Chelsea.

Wie die Blues am Samstagvormittag bekanntgaben, unterschreibt der 59-Jährige einen Dreijahres-Vertrag an der Stamford Bridge und tritt die Nachfolge des am Freitag entlassenen Antonio Conte an. 

"Ich bin sehr glücklich bei Chelsea und in der Premier League zu sein. Das ist ein aufregendes neues Abenteuer in meiner Karriere", sagte Sarri in einer Vereinsmitteilung. "Ich hoffe wir können unseren Fans unterhaltsamen Fußball bieten und mischen bis zum Ende der Saison im Kampf um die Trophäen mit", erklärte Sarri weiter.

Schon bei seinem Ex-Verein SSC Neapel hatte Sarri aufregenden, offensiven Fußball spielen lassen. Mit den Süditalienern erreichte der 59-Jährige in drei Jahren zweimal den zweiten Platz und einmal Rang drei. Außerdem wurde er 2017 zum besten Trainer der Serie A gewählt.

Sarri bringt 65-Millionen-Mann mit

Von dort bringt er gleich Mittelfeldspieler Jorginho als Neuzugang mit. Der 26-Jährige unterschreibt einen Fünfjahres-Vertrag. Als Ablöse werden 65 Millionen Euro gehandelt.

"Ich freue mich sehr, hier bei Chelsea zu sein. Es ist nicht leicht, Teil eines großen Teams zu werden. Daher bin ich glücklich, dass ich es nun geschafft habe", sagte der Italiener in einer Vereinsmitteilung.