Fulham v Aston Villa - Sky Bet Championship
Mile Jedinak will mit Aston Villa zurück in die Premier League © Getty Images

Das wertvollste Fußballspiel der Welt findet am Samstagabend zwischen Aston Villa und Fulham statt. Dem Sieger winkt eine garantierte Summe von 190 Millionen Euro.

Wenn am Samstagabend das Champions-League-Finale zwischen Real Madrid und dem FC Liverpool (ab 20.15 Uhr im LIVETICKER) über die Bühne geht, dann findet gleichzeitig das wertvollste Endspiel im Fußball statt - sollte man meinen.

Doch das ist ein Trugschluss: Das lukrativste Finale findet nämlich nicht um 20.45 Uhr in Kiew statt, sondern bereits um 18 Uhr in London.

Im Wembleystadion stehen sich zu diesem Zeitpunkt Aston Villa und der FC Fulham gegenüber (ab 18 Uhr im LIVETICKER). Es geht dabei um den letzten Platz in der kommenden Premier-League-Saison.

Damit verbunden sind Mindesteinnahmen von sagenhaften 190 Millionen Euro, die sich vor allem aus TV-Geldern speisen. Diese Summe kassiert der Aufsteiger bis 2021 - selbst wenn er direkt wieder absteigen sollte. Etwa 105 Mio. Euro für die kommende Spielzeit und weitere 85 Mllionne Euro verteilt auf 2019/20 und 2020/21.

Schafft der Sieger des Endspiels 2019 den Klassenerhalt, erhöhen sich die garantierten Einnahmen bis 2021 auf 320 Millionen Euro.

Zum Vergleich: In der vergangenen Saison nahm Juventus Turin mit 110 Millionen Euro die höchste Summe aller Champions-League-Teilnehmer ein.