FBL-ENG-PR-BURNLEY-MAN CITY
Ilkay Gündogan und Manchester City kamen in Burnley nicht über ein Remis hinaus © Getty Images

Der Spitzenreiter in England führt lange in Burnley, vergibt in der Schlussphase aber einen Sieg. Der Vorsprung in der Tabelle ist trotzdem beachtlich.

Das Starensemble von Manchester City steuert unbeirrt der Fußball-Meisterschaft in der englischen Premier League entgegen, ließ allerdings beim FC Burnley mit dem 1:1 (1:0) überraschend zwei Punkte liegen.

Ein Treffer des Isländers Johann Gudmundsson (83.) bescherte den Gastgebern einen unverhofften Punktgewinn gegen den Spitzenreiter. Die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola verpasste damit den fünften Sieg in Folge.  

(DAZN zeigt die Premier League LIVE. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Danilo (27.) traf vor 21.658 Zuschauern zum 1:0 für die Citizens, die ihren Vorsprung in der Tabelle auf den Lokalrivalen und Rekordmeister ManUnited auf zunächst 16 Punkte ausbauten.

Ohne den verletzten Nationalspieler Leroy Sane, aber dafür mit Ilkay Gündogan in der Startformationen dominierten die Guardiola-Schützlinge von Beginn an. Vor allem spielerisch waren die Gäste klar im Vorteil.

Allerdings verpasste ManCity die Chance, mit einem zweiten oder dritten Tor die vorzeitige Entscheidung zu erzwingen.