FBL-ENG-PR-EVERTON-MAN UTD
Jesse Lingard von Manchester United hat sich für seinen Tweet entschuldigt © Getty Images

Der Star von Manchester United muss sich für einen Tweet erklären, der während der Trauerfeier zur Flugzeugtragödie von München veröffentlicht wurde.

Jesse Lingard von Manchester United hat sich für einen Tweet entschuldigt, der während der Trauerfeier zum 60. Jahrestag des Flugzeugabsturzes von München auf seinem Account veröffentlicht wurde.

Der Tweet bezog sich auf ein Computerspiel und wurde nur kurz nach der Schweigeminute für die Opfer der Tragödie veröffentlicht.

Am 6. Februar 1958 war das damalige Team von Manchester United, eine der talentiertesten Mannschaften der Fußball-Geschichte, durch den Tod von acht Spielern auseinandergerissen worden.

Mit den nach ihrem Teammanager Sir Matt Busby benannten "Busby Babes" hatte England seine "Wundermannschaft" verloren.

Lingard machte "ein Mitglied seines Medienteams" für den Tweet verantwortlich, der mittlerweile gelöscht wurde.

Er selbst hätte zum Zeitpunkt der Veröffentlichung nichts davon bemerkt, weil er die Trauerfeier in Manchester zu diesem besuchte.

"Ich billige weder den Post oder das Timing in irgendeiner Art", ließ Lingard in seiner Entschuldigung wissen. 

DAZN zeigt die Premier League LIVE. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

Weiterlesen