Manchester United gewann bislang 20 Mal die englische Meisterschaft
Manchester United gewann bislang 20 Mal die englische Meisterschaft © Getty Images

Der ehemalige libysche Diktator Moamar Gaddafi stand offenbar kurz davor Anteilseigner von Manchester United zu werden. Die Verhandlungen scheiterten nur knapp.

Der ehemalige libysche Diktator Muammar al-Gaddafi stand offenbar kurz davor Anteile von Manchester United zu kaufen.

"Gaddafi hat den Klub beinahe gekauft", sagte der Finanzier Mehmet Dalman der Sunday Times und fügte an: "Wir sprechen buchstäblich von wenigen Stunden."

Demnach wurde der heutige Boss von Cardiff City 2004 per Privatjet nach Libyen geschickt. Dort sollte er mit Gaddafi über den Verkauf der 29,9 Prozent der Anteile von John Magnier und JP McManus verhandeln.

DAZN zeigt die Premier League LIVE. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

Die irischen Pferderenn-Millionäre haben sich mit dem ehemaligen United-Boss Sir Alex Ferguson über die Besitzverhältnisse des Rennpferdes Rock of Gibraltar gestritten und baten daraufhin Dalman, ihre Anteile zu verkaufen.

Letztlich platzte der Deal jedoch, weil sich die beiden Parteien auf keinen Preis einigen konnten. Am Ende kauften die Glazers, eine Unternehmer-Familie aus den USA, die Anteile für etwa 910 Millionen Euro.

Weiterlesen