Wird Louis van Gaal (l.) der neue Vorgesetzte von Renato Sanches? © Getty Images

Paul Clement ist nicht mehr Teammanager von Swansea City. Die Waliser sind nach nur drei Siegen in 18 Spielen Tabellenletzter in der Premier League.

Liegt das Schicksal von Renato Sanches bald in den Händen von Louis van Gaal? 

Wie der Mirror berichtet, will der abstiegsbedrohte Premier-League-Klub Swansea City den "General" als Nachfolger für den am Mittwoch entlassenen Teammanager Paul Clement verpflichten. 

Van Gaal hatte kürzlich erklärt, sich durchaus vorstellen zu können, noch einmal einen britischen Verein zu betreuen. Allerdings "einen großen Verein".

Die walisischen "Schwäne" können das aktuell nicht von sich behaupten. Sie stehen auf dem letzten Tabellenplatz. Auch, weil Neuzugänge wie der auf Leihbasis vom FC Bayern verpflichtete Mittelfeldspieler Sanches alles andere als eingeschlagen sind.

(DAZN zeigt internationale Top-Ligen wie die Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1 live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

So kam es am Mittwoch zu der Entlassung des ehemaligen Bayern-Co-Trainers Clement. Der 45 Jahre alte Engländer war erst vor elf Monaten eingestellt worden. Nach dem Coup Klassenerhalt ging es jedoch stetig bergab. 

Neben van Gaal werden in den englischen Medien auch Slaven Bilic (zuletzt West Ham United) und Ronald Koeman (zuletzt FC Everton) als Clement-Nachfolger gehandelt.

Wer auch kommen mag: Für Sanches bietet sich eine neue Chance. In den letzten drei Spielen schaffte er es nicht einmal in den Kader. 

"Wir werden uns zusammensetzen und schauen, was für den Jungen das Beste ist, denn wir wollen natürlich auch, dass er eine Entwicklung nimmt, die für uns und den Klub gut ist", sagte Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic zuletzt über den Portugiesen.