FBL-ENG-PR-HUDDERSFIELD-CHELSEA
Tiemoue Bakayoko (Mitte) erzielt das erste Tor für den FC Chelsea © Getty Images

Der FC Chelsea gewinnt in der Premier League souverän bei Huddersfield Town. Ein Torwart-Ausrutscher bringt das Team von David Wagner auf die Verliererstraße.

Meister FC Chelsea hat seinen Champions-League-Platz in der englischen Premier League gefestigt.

Chelsea feierte mit Nationalspieler Antonio Rüdiger zum Auftakt des 17. Spieltags einen 3:1 (2:0)-Erfolg beim von Teammanager David Wagner trainierten Aufsteiger Huddersfield Town.

Chelsea schloss als Dritter mit 35 Punkten zu Rekordmeister Manchester United auf. Souveräner Spitzenreiter ist Manchester City (46 Zähler).

Tiemoue Bakayoko (23.), Willian (43.) und Pedro (50.) sorgten für den ungefährdeten Auswärtssieg des Favoriten. Auftakt-Torschütze Bakayoko profitierte dabei vom ausrutschenden Huddersfield-Keeper Jonas Lossl, der die Aktion mit dem dadurch verunglückten Pass einleitete (Der Spielplan).

DAZN zeigt die Premier League live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

Laurent Depoitre (90.+2) verkürzte in der Nachspielzeit für die Gastgeber. Huddersfield muss sich nach gutem Saisonstart mit 18 Punkten nach unten orientieren (Die Tabelle).