Bayern Muenchen v Liverpool FC - Audi Cup 2017
Loris Karius ersetzt gegen den FC Arsenal Simon Mignolet im Tor des FC Liverpool © Getty Images

In der Aufstellung des FC Liverpool fehlt Keeper Simon Mignolet. Für ihn steht der deutsche Loris Karius im Tor. Bei Gegner Arsenal gibt Alexis Sanchez sein Saisondebüt.

Der FC Liverpool empfängt am 3. Spieltag der englischen Premier League den FC Arsenal zum Topspiel (ab 17 Uhr im Liveticker) - und im Tor steht überraschend der Deutsche Loris Karius.

Gegen 16 Uhr gab Liverpool die Aufstellung bekannt, dabei fehlte der eigentliche Stammkeeper Simon Mignolet. Der 29-Jährige steht nicht einmal im Kader von Jürgen Klopp, auf der Bank sitzt der dritte Torhüter Dany Ward.

Weil von einer Verletzung oder Krankheit Mignolets nichts bekannt war, rätselte die englische Presse und sprach zunächst von "mysteriösen Gründen".

Erst dann äußerte sich Klopp: "Wir wollten ihm nach vier Spielen in Folge einfach eine Pause geben, das ist alles. Er wollte keine Pause, aber es ist kein Problem. Wir haben gestern gesprochen, und ich fand es sinnvoll, ihm nach der intensiven Phase eine Pause zu geben. Vor allem auch deshalb, weil wir dahinter viel Qualität haben."

Karius war im vergangenen Sommer von Mainz nach Liverpool gewechselt, konnte sich aber nicht als Stammtorhüter festspielen. Bis jetzt kommt der 24-Jährige auf zehn Premier-League-Einsätze für die Reds.

Saisondebüt für Alexis Sanchez

Auch die Gäste sorgten schon mit der Bekanntgabe der Aufstellung für eine Schlagzeile: Arsene Wenger bringt zum ersten Mal in der aktuellen Spielzeit Superstar Alexis Sanchez in der Startelf des FC Arsenal.

Der Chilene hatte nach dem Confed Cup noch Sonderurlaub – war aber den ganzen Sommer über in diversen Transfergerüchten präsent. Unter anderem soll der FC Bayern am 28 Jahre alten Angreifer interessiert gewesen sein.