FBL-ITA-SERIEA-INTER-TORINO
FBL-ITA-SERIEA-INTER-TORINO © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Crystal Palace findet einen neuen Trainer. Der Klub aus der englischen Premier League engagiert Frank de Boer, der zuletzt Inter Mailand coachte.

Anzeige

Der ehemalige niederländische Nationalspieler Frank de Boer wird neuer Teammanager des englischen Erstligisten Crystal Palace. Wie der Klub aus London am Montag bekannt gab, unterschrieb der 47-Jährige einen Dreijahres-Vertrag.

De Boer, der zuletzt bei Inter Mailand unter Vertrag stand, wird damit Nachfolger von Sam Allardyce, der Ende Mai zurückgetreten war. Seine größten Erfolge feierte de Boer als Coach des niederländischen Rekordmeisters Ajax Amsterdam. Dort gewann er 2011, 2012, 2013 und 2014 viermal in Folge die Meisterschaft.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Es ist eine große Ehre, das Amt bei einem so traditionsreichen Klub zu übernehmen", sagte de Boer: "Es ist eine große Möglichkeit, und ich kann es kaum erwarten, in die Premier League zu starten."

Als Spieler gewann de Boer mit Ajax 1995 die Champions League. Für die niederländische Nationalmannschaft bestritt er insgesamt 112 Spiele (13 Tore).