© Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Der FC Getafe kehrt in die erste Liga zurück. Der Zweitligist setzt sich nach einer Hinspiel-Niederlage im Rückspiel der Relegation gegen CD Teneriffa durch.

Anzeige

Der spanische Zweitligist FC Getafe kehrt nach einem Jahr Abstinenz wieder in La Liga zurück.

Im Rückspiel der Finalrunde der Relegation setzte sich der Gastgeber mit 3:1 (3:1) gegen CD Teneriffa durch. Das Hinspiel hatte Teneriffa mit 1:0 für sich entschieden. 

Anzeige

Die Tore für Getafe erzielten Alejandro Faurlin (9.) und Daniel Pacheco (12., 37.), für die Gäste traf Anthony Lozano (16.).