Tottenham Hotspur v West Bromwich Albion - Premier League
Tottenham Hotspur v West Bromwich Albion - Premier League © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Tottenham lässt im Heimspiel gegen West Bromwich Albion überraschend Federn. Der Rückstand auf Spitzenreiter Leicester City beträgt nun schon sieben Zähler.

Anzeige

Leicester City darf nach einem Patzer von Verfolger Tottenham Hotspur mehr denn je von der Sensations-Meisterschaft in der englischen Premier League träumen.

Tottenham musste sich am Montag im Heimspiel gegen West Bromwich Albion mit einem 1:1 (1:0) begnügen. Der Rückstand auf Tabellenführer Leicester beträgt drei Spieltage vor Saisonende sieben Punkte.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Leicester kann somit schon am Sonntag mit einem Sieg bei Manchester United erstmals Meister werden. Auch eine Niederlage von Tottenham am Montag im Derby beim FC Chelsea würde dem Spitzenreiter reichen.

An der White Hart Lane war West Broms Craig Dawson der Mann des Abends. Erst unterlief dem Olympia-Teilnehmer von 2012 ein Eigentor (33.), als er den Ball rutschend mit dem Bauch über die Linie beförderte. Nach der Pause machte er per Kopf (73.) seinen Fauxpas wieder gut - und Leicester fast zum Meister.