Lesedauer: 2 Minuten

München - Jonathan Klinsmann muss bei seinem ersten Einsatz für Los Angeles Galaxy in der Major League Soccer viermal hinter sich greifen. Die Negativserie seines Teams hält an.

Anzeige

So hat sich Jonathan Klinsmann sein Debüt bei den Los Angeles Galaxy sicherlich nicht vorgestellt.

Mit seinem neuen Verein verlor der Torhüter das Spiel in der US-amerikanischen Major League Soccer (MLS) gegen die San Jose Earthquakes mit 0:4.

Anzeige

Die Tore für San Jose schossen Nick Lima, der doppelt traf, Andres Rios und Tommy Thompson.

Klinsmann im Nachsetzen geschlagen

Kurz vor der Pause musste der Sohn von Jürgen Klinsmann beim Tor von Lima das erste Mal hinter sich greifen (44.). Kurz nach Wiederbeginn erhöhte Rios für die Earthquakes.

Tippkönig der Königsklasse gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Beim 3:0 durch Thompson hatte Klinsmann zunächst dessen Schuss abwehren können, beim Abstauber hatte er dann keine Chance. In der Nachspielzeit erzielte Lima den Endstand.

Für das Team von Klinsmann war es bereits die sechste Niederlage in Folge. In der Tabelle der Western Conference rangieren die Galaxy auf dem 15. und letzten Platz. (Die Tabellen der MLS)

Klinsmann, der seine Profi-Karriere bei Hertha BSC begann, stand in der vergangenen Saison beim FC St. Gallen im Tor. Der Vertrag beim Schweizer Erstligisten wurde im Sommer nicht verlängert, weshalb der 23-Jährige im August nach Los Angeles wechselte.