©
Lesedauer: 2 Minuten

Zlatan Ibrahimovic von LA Galaxy stellt in der MLS einmal mehr seine Ausnahmestellung unter Beweis. Im Derby gegen den Los Angeles FC gelingt ihm ein Dreierpack.

Anzeige

Zlatan Ibrahimovic hat seinen großen Worten wieder einmal Taten folgen lassen.

Er sei auch mit 37 immer noch "bei weitem" der beste Spieler der US-Profiliga MLS, hatte der Schwede von Los Angeles Galaxy gesagt - deutlich besser auch als der mexikanische Toptorjäger Carlos Vela (29) vom Los Angeles FC.

Anzeige

Am Freitagabend (Ortszeit) trafen beide im Spitzenspiel aufeinander - und Ibrahimovic bot eine große Show. Beim 3:2 traf er dreimal, Vela zweimal.

"Ich bin nicht nur besser als er. Ich bin allein besser als die gesamte Liga", sagte Ibrahimovic anschließend: "Das beweise ich jeden Tag."

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Jetzt schlägt Nübels Bayern-Stunde
  • Int. Fussball
    2
    Int. Fussball
    Coach Wayne Rooney: "The Quiet One"
  • Fussball / DFB-Team
    3
    Fussball / DFB-Team
    Boateng spricht über Löw-Verbleib
  • Motorsport / Formel 1
    4
    Motorsport / Formel 1
    Haas für Schumacher andere Welt
  • Fussball / DFB-Team
    5
    Fussball / DFB-Team
    Lienen knöpft sich Bierhoff vor

Ibrahimovic traf per Kopf, mit links und mit rechts und twitterte anschließend: "Ich bin L.A.!"

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Vergleich mit Vela "größter Fehler"

Bei der Pressekonferenz nahm er auch zu Vela Stellung: "Ich habe großen Respekt vor ihm, er ist ein guter Spieler. Aber ihr habt einen Fehler gemacht: Ihr habt ihn mit mir verglichen. Das war euer größter Fehler."

Er glaube an sich selbst. "Ignorante Personen nennen das arrogant, intelligente Personen nennen es Selbstbewusstsein", meinte der 37-Jährige.

Auch Vela reagierte. "Wenn ich mich mit ihm vergleichen würde, wäre das respektlos. Aber wenn wir auf die Statistiken schauen und das Alter und so vergessen, bin ich aktuell besser als er. Das ist die Realität", sagte der Mexikaner.

Er fügte aber hinzu: "Nimmt man den Rest hinzu, sind nur Messi und Ronaldo besser als er."