Los Angeles Galaxy v Chicago Fire
Los Angeles Galaxy v Chicago Fire © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die MLS startet Anfang März in die neue Saison und es kommt gleich zu einem Kracher: Bastian Schweinsteiger trifft auf das Team von Zlatan Ibrahimovic.

Anzeige

Der frühere Fußball-Nationalspieler Bastian Schweinsteiger (34) bekommt es gleich zu Beginn der neuen Saison in der MLS mit Zlatan Ibrahimovic zu tun.

Schweinsteigers Klub Chicago Fire muss am ersten Spieltag am 3. März bei Los Angeles Galaxy antreten. Das geht aus dem am Montag (Ortszeit) veröffentlichten MLS-Spielplan hervor.

Anzeige

Der Weltmeister von 2014 spielt seit März 2017 für Chicago. In seiner Debütsaison erreichte er die Play-offs, in der vergangenen Spielzeit verpasste der Klub aus dem Bundesstaat Illinois die Finalrunde. Schweinsteiger, letztes Jahr mit 6,1 Millionen Dollar (5,3 Millionen Euro) einer der Top-Verdiener der Liga, kam 2018 in 31 Spielen zum Einsatz und erzielte drei Tore und sechs Vorlagen.

Deutsches Trio gegen Rooney

Meister Atlanta United mit dem deutschen Trio Julian Gressel, Kevin Kratz und Gordon Wild eröffnet die Saison gegen D.C. United mit Superstar Wayne Rooney. Rooney hatte zuletzt für negative Schlagzeilen gesorgt. Am Flughafen in Washington D.C. wurde die britische Fußball-Legende wegen Trunkenheit und Fluchens in der Öffentlichkeit von der Polizei festgenommen.

In diesem Jahr spielen 14 statt bislang zwölf Klubs in den Play-offs. Zudem wurden in der Finalrunde die Hin- und Rückspiele abgeschafft, stattdessen wird jeweils nur noch eine K.o.-Partie ausgetragen.