Zlatan Ibrahimovic (l.) und Bastian Schweinsteiger werden sich zum Saisonstart mit ihren Teams duellieren
Zlatan Ibrahimovic (l.) und Bastian Schweinsteiger werden sich zum Saisonstart mit ihren Teams duellieren © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die MLS startet Anfang März in die nächste Saison. Chicago Fire mit Bastian Schweinsteiger trifft im ersten Spiel auf das Team von Zlatan Ibrahimovic.

Anzeige

Die neue Saison der nordamerikanischen Profiliga MLS beginnt am 2. März mit zehn Spielen. Der FC Cincinnati, als 24. Team in die Major League Soccer aufgenommen, ist bei seiner Premiere bei den Seattle Sounders zu Gast.

2014er-Weltmeister Bastian Schweinsteiger tritt zum Auftakt mit Chicago Fire bei Los Angeles Galaxy um den schwedischen Superstar Zlatan Ibrahimovic an.

Anzeige

Der Klub Atlanta United, mit dem zuletzt Julian Gressel und Kevin Kratz als erste Deutsche den MLS-Meistertitel geholt hatten, spielt am 3. März in Washington bei D.C. United.

MLS: Neues Playoff-Format

Zuletzt hatte die MLS Änderungen des Playoff-Formats beschlossen. Ab der kommenden Saison werden 14 statt bisher zwölf Teams an der sogenannten Postseason teilnehmen. Zudem werden die Hin- und Rückspiele in den Playoffs abgeschafft, stattdessen wird nur noch eine K.o.-Partie ausgetragen.

Die nächste Meisterrunde beginnt am 19. Oktober und endet mit dem Finale um den MLS-Cup etwas mehr als drei Wochen später am 10. November.