Bastian Schweinsteiger mit Verletzung ausgewechselt in Nachspielzeit
Bastian Schweinsteiger musste verletzt ausgewechselt werden © Getty Images

Bastian Schweinsteiger muss beim Remis von Chicago Fire in der Nachspielzeit ausgewechselt werden. Laut Medienberichten droht dem Weltmeister eine lange Pause.

von

Bastian Schweinsteiger (34) musste sich mit Chicago Fire in der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS) mit einem 2:2 (1:0) bei New England Revolution in Foxborough zufriedengeben.

Schweinsteiger spielte wieder in der Innenverteidigung. Chicago war zweimal durch Aleksandar Katai (19.) und den Ex-Hamburger Michael Mancienne (67., Eigentor) in Führung gegangen. Die Gastgeber konnten allerdings jeweils ausgleichen. Der Ex-Bayern-München-Star Schweinsteiger wurde in der Nachspielzeit (90.+2) verletzt ausgewechselt, laut Medienberichten könnte eine längere Ausfallzeit drohen.

Fire belegt in der Eastern Conference mit 28 Punkten den zehnten Platz. Der Rückstand auf den sechsten Rang, der noch zur Play-off-Teilnahme berechtigt, beträgt zwölf Punkte.