Lesedauer: 2 Minuten

Paris Saint-Germain ist in der Ligue 1 nicht zu stoppen, feiert gegen Nantes den siebten Sieg in Serie. Kylian Mbappé wird allerdings unter Schmerzen ausgewechselt.

Anzeige

Ohne den verletzen Superstar Neymar ist dem französischen Meister Paris Saint-Germain eine gelungene Generalprobe für das Champions-League-Duell am Mittwoch bei RB Leipzig gelungen.

Beim FC Nantes siegte das Team von Trainer Thomas Tuchel am Samstagabend 3:0 (0:0). Für den Tabellenführer (21 Punkte) war es am 9. Spieltag der siebten Ligasieg in Serie. (Das Spiel zum Nachlesen im Ticker)

Anzeige

Sorgen um Mbappé - Superstar mit Schmerzen ausgewechselt

Allerdings muss sich Tuchel neben Neymar auch Sorgen um seinen zweiten Superstar machen. Kylian Mbappé wurde eine Viertelstunde vor dem Ende mit schmerzverzerrtem Gesicht ausgewechselt.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Ander Herrera (47.) brachte Paris nach Zuspiel von Mbappé nach dem Seitenwechsel in Führung. Per Foulelfmeter legte Mbappé (64.) selbst nach, Pablo Sarabia (88.) setzte den Schlusspunkt. (Service: Tabelle der Ligue 1)

Nationalspieler Julian Draxler fehlte mit einer Oberschenkelblessur, Verteidiger Thilo Kehrer kam ab der 66. Minute zum Einsatz.

-----
Mit Sport-Informations-Dienst (SID)