PSG muss mehrere Corona-Fälle verzeichnen
PSG muss mehrere Corona-Fälle verzeichnen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Paris Saint-Germain vermeldet mehrere positive Corona-Tests. Der Start der Ligue 1 steht kurz bevor, nun sollen weitere Untersuchungen folgen.

Anzeige

Keine zwei Wochen nach der Niederlage im Finale der Champions League gegen den FC Bayern vermeldet Paris Saint-Germain drei Coronafälle in den eigenen Reihen. 

Wie der französische Meister mitteilte, handelt es sich bei dem Trio um Spieler aus der ersten Mannschaft, Namen wurden nicht genannt. Die L'Equipe berichtete, dass es sich um die beiden Argentinier Angel di Maria und Leandro Paredes handeln könnte, die ihren Urlaub gemeinsam auf Ibizia verbrachten. Der dritte infizierte Spieler ist angeblich Neymar. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Bei allen Spielern und Mitarbeitern sollen in den nächsten Tagen weitere Tests durchgeführt werden. Die Ligue 1 startet am 10. September in die neue Saison.