Lesedauer: 2 Minuten

Der neue Trainer der AS Monaco muss kurz nach dem Saisonstart offenbar einen Rückschlag hinnehmen. Neben dem Coach soll auch ein Spieler infiziert sein.

Anzeige

Der frühere Bayern-Trainer Niko Kovac (48) ist Informationen der französischen Sporttageszeitung L'Equipe zufolge positiv auf COVID-19 getestet worden.

Kovacs neuer Verein AS Monaco bestätigte am Freitagabend zwei Corona-Verdachtsfälle, ohne Namen zu nennen. Es bestehe kein Anlass zur Sorge. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / DFB-Team
    1
    Fussball / DFB-Team
    Schweinsteiger kann Löw gefährden
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    DFB-Rückkehr? Hummels wird deutlich
  • Int. Fussball / Premier League
    3
    Int. Fussball / Premier League
    Klopp: Rührende Botschaft an van Dijk
  • SPORT1 VIP Loge
    4
    SPORT1 VIP Loge
    Contentos Frau hilft Bayern-Talenten
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    F1-Teamchef bricht Lanze für Vettel

Laut L'Equipe handelt es sich um den kroatischen Coach und Torhüter Benjamin Lecomte. Beide seien symptomfrei und bis auf Weiteres in Quarantäne. Beim Testspiel des neuen Klubs von Kevin Volland bei OGC Nizza am Freitag fehlten sie.