Kevin Volland (l.) gab gegen Straßburg zwei Assists
Kevin Volland (l.) gab gegen Straßburg zwei Assists © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

München - Niko Kovac feiert mit dem AS Monaco den dritten Saisonsieg. Gegen Racing Straßburg glänzt Kevin Volland, am Ende agieren die Monegassen zu neunt.

Anzeige

Der französische Erstligist AS Monaco hat auch dank Kevin Volland seinen dritten Saisonsieg gefeiert. Das Team des früheren Bayern-Trainers Niko Kovac gewann gegen Racing Straßburg 3:2 (2:0), Neuzugang Volland war mit zwei Vorlagen für den Doppeltorschützen Wissam Ben Yedder (9./53.) am Sieg beteiligt.

Monaco hatte das Spiel lange Zeit im Griff, doch dann flogen bei den Monegassen Aurelien Tchouameni mit Gelb-Rot (55.) und Axel Disasi mit Rot vom Platz (67.). In Überzahl kam Straßburg zwar noch einmal heran, der Ausgleich gelang den Gästen allerdings nicht mehr.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Volland war Anfang September für kolportierte 20 Millionen Euro von Bayer Leverkusen nach Monaco gewchselt.