Julian Draxler, Neymar, Paris Saint-Germain, PSG
Amazon Prime dreht Doku über PSG © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der Streaming-Dienst Amazon Prime dreht eine weitere Doku-Serie über einen Fußball-Klub. Nach Manchester City ist nun PSG an der Reihe.

Anzeige

Nach "All Or Nothing: Manchester City", "All Or Nothing: Brazil National Team", "Inside Borussia Dortmund" und "This Is Football" hat der Streaming-Dienst Amazon Prime eine vierteilige Doku-Serie über den französischen Serienmeister Paris Saint-Germain angekündigt.

Die noch unbetitelte Produktion von "PSG TV" und "CAPA" soll wohl noch in diesem Jahr weltweit an den Start gehen. Ein konkreter Veröffentlichungstermin steht allerdings noch nicht fest.

Anzeige

Amazon Prime ermöglicht damit den Fans und Zuschauern einen exklusiven Blick hinter die Kulissen – inklusive Interviews mit früheren und aktuellen Spielern, Trainern, Fans und Führungskräften des Fußballvereins.

Darüber hinaus sollen Aufnahmen aus dem täglichen Leben des Top-Klubs und der Vorbereitung auf die Spiele sowie exklusive Aufnahmen aus früheren Jahrzehnten zu sehen sein, berichtet Variety.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    So steht's um Hummels und Haaland
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Ronaldo schreibt Geschichte
  • Motorsport / Formel 1
    3
    Motorsport / Formel 1
    Schumacher postet Video mit Vater
  • Fussball / Champions League
    4
    Fussball / Champions League
    Warum der BVB nicht mehr wechselte
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Angst vor Gladbach-Verschwörung

PSG-Doku: Dreharbeiten sollen trotz Corona 2020 starten

Die Dreharbeiten mit dem von Thomas Tuchel trainierten Klub sollen trotz Coronakrise noch in diesem Jahr stattfinden und auch Bilder aus den vergangenen Spielzeiten von PSG zeigen.

Als Regisseur der neuen Doku-Serie wurde Manuel Herrero engagiert, der auch für die Sport-Dokumentationen "Play" (2012) und "Coach" (2016) verantwortlich war.

Für Paris laufen unter anderem die Superstars Neymar und Kylian Mbappé auf, aber auch die beiden deutschen Nationalspieler Julian Draxler und Thilo Kehrer. Zuvor trugen auch David Beckham, Zlatan Ibrahimovic, Rai und Co. das PSG-Trikot.