Lesedauer: 2 Minuten

Kasper Dolberg von OGC Nizza wird während des Trainings eine Luxusuhr aus der Kabine entwendet. Ein Mitspieler soll die Tat gestanden haben, die Uhr ist offenbar verkauft.

Anzeige

Bei OGC Nizza geht ein Langfinger um!

Am 16. September wurde Neuzugang Kasper Dolberg während des Trainings aus der Mannschaftskabine eine Luxusuhr im Wert von 70.000 Euro entwendet.

Anzeige

Der Stürmer meldete den Diebstahl bei der Polizei und erstattete Anzeige gegen Unbekannt, der französische Erstligist leitete zudem seine eigenen Untersuchungen ein.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Mitspieler Diaby-Fadiga Uhr verkauft haben

Nach übereinstimmenden Medienberichten hat Nizza den Täter bereits ausfindig gemacht: Teamkollege Lamine Diaby-Fadiga soll im Beisein seiner Anwälte gestanden haben, die Uhr geklaut zu haben. Anschließend habe er sie verkauft.

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Im Anschluss habe sich das 18 Jahre alte Nachwuchstalent bei Dolberg, Kapitän Dante und Trainer Patrick Vieira für den Vorfall entschuldigt. 

Während vonseiten des Vereins noch keine offizielle Bestätigung vorliegt, soll Nizza aber bereits ein Disziplinarverfahren eingeleitet haben. Ein Rausschmiss des Sturmtalents scheint wahrscheinlich.

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Meuniers heikler BVB-Fehlstart
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Einen Tag vor Derby: Can hat Corona
  • Int. Fussball / Premier League
    3
    Int. Fussball / Premier League
    Auferstehung des Klopp-Albtraums
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    RB wirtschaftet sparweltmeisterlich
  • Motorsport
    5
    Motorsport
    Rosberg heiß auf Duell mit Hamilton

Diaby-Fadiga spielt bereits seit seinem 13. Lebensjahr für den Klub, in der laufenden Spielzeit kam der französische Juniorennationalspieler aber noch nicht zum Einsatz.