Lesedauer: 2 Minuten

Ohne Julian Draxler und Thilo Kehrer tritt PSG am Sonntag gegen den FC Toulouse an. Superstar Neymar könnte dagegen sein Comeback für Paris feiern.

Anzeige

Der französische Fußballmeister Paris Saint-Germain muss im Punktspiel am Sonntag gegen den FC Toulouse auf die Nationalspieler Julian Draxler und Thilo Kehrer verzichten.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Das sagte Trainer Thomas Tuchel am Samstag auf der Pressekonferenz vor dem Spiel. Außerdem steht auch der Spanier Ander Herrera nicht zur Verfügung.

Meistgelesene Artikel
  • Tennis / ATP
    1
    Tennis / ATP
    Ex-Freundin legt gegen Zverev nach
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Dortmunds neues Prunkstück?
  • Fussball / Europa League
    3
    Fussball / Europa League
    Götzes PSV kontert irres 60-Meter-Tor
  • Fussball / Europa League
    4
    Fussball / Europa League
    Leverkusen-Pleite nach Witz-Rot
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Dieser Rücktritt berührte Hummels

Neymar könnte Debüt feiern

Draxler laboriert an einer Blessur des Fußbogens, Kehrer ist am rechten Fuß verletzt, Herrera klagt über Wadenprobleme. 

Dagegen war Neymar im Training von PSG am Samstag vertreten und könnte am Sonntag seine Saisoneinstand für den Abonnement-Champion von der Seine feiern. Der Starspieler sei "bereit", um zu spielen, aber der Fall sei in den Händen des Sportdirektors, so der Coach. "Er kann spielen, wenn die Situation zwischen dem Klub und ihm geklärt ist, am Samstag war das noch nicht der Fall, vielleicht am Sonntag", sagte Tuchel.

Jetzt das aktuelle Trikot von Paris Saint-Germain bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Weiterhin halten sich die Transfergerüchte um den 27-Jährigen hartnäckig. Real Madrid und der FC Barcelona werden als die Hauptinteressenten für den 222-Millionen-Mann genannt. Bislang gab es allerdings bei den Gesprächen noch keinen Durchbruch.