Lesedauer: 2 Minuten

Paris - Der Ärger bei Paris Saint-Germain wird nicht geringer: Trainer Thomas Tuchel verrät nun, dass er mit der Winter-Transferpolitik nicht ganz zufrieden ist.

Anzeige

Es brodelt bei Paris Saint-Germain. Insbesondere das Verhältnis von Trainer Thomas Tuchel und Sportdirektor Antero Henrique scheint nachhaltig angekratzt. Nächste Episode: die Wintertransfers.

In letzter Sekunde verpflichtete PSG Leandro Paredes für 45 Millionen Euro von Zenit St. Petersburg. Über ihn hat Tuchel eine überaus positive Meinung. "Wenn Sie mich fragen, ob ich glücklich bin mit Leandro: Ja, ich bin absolut glücklich damit, dass er gekommen ist", sagte Tuchel auf der Pressekonferenz vor dem Liga-Spiel gegen Olympique Lyon. (Service: Tabelle Ligue 1)

Anzeige

Doch der ehemalige BVB-Coach fügte hinzu: "Wenn Sie mich aber fragen, ob ich insgesamt zufrieden bin - nein, das bin ich nicht."

Tuchel und Henrique: Unterschiedliche Meinungen

Die Meinungen von Henrique und Tuchel gehen auseinander - so auch in Transferfragen. Hinzu kommt das ungünstige Winter-Transferfenster. "Ich verstehe, dass das Transferfenster im Winter sehr schwierig ist. Unsere Beziehung während des Transferfensters ist sehr eng. Ich habe meine Meinung, er hat seine."

Das klingt nach großen Differenzen beider Verantwortlichen. "Es gab ein paar Möglichkeiten", so Tuchel, doch "wenn Sie im Winter viele Dinge unternehmen müssen, ist es wahrscheinlich, enttäuscht zu werden".

Henrique ohne Rückendeckung - kommt Wenger?

Der Trainer müsse dabei notfalls zurückstecken. "Das Wichtigste für einen Coach ist es, sich auf Dinge zu konzentrieren, die möglich sind. Ich arbeite mit den Spielern, die da sind."

Insbesondere nach der Suspendierung von Adrien Rabiot hatte Tuchel mehrfach neue Stars gefordert.

Meistgelesene Artikel
  • Hans-Joachim Watzke (l.) wollen im kommenden Jahr den FC Bayern angreifen
    1
    Fussball / Bundesliga
    Der Großangriff des BVB
  • FC Bayern Muenchen v SV Werder Bremen - Bundesliga
    2
    Fußball / Bundesliga
    Kohfeldt: FCB hat unheimliche Macht
  • Mit der französischen U17-Nationalmannschaft scheiterte Adil Aouchiche bei der EM im Halbfinale
    3
    Int. Fussball / Ligue 1
    PSG: Aouchiche sorgt für Furore
  • NBA, Playoffs: Aktionen von Rapper Drake sorgen für Wirbel bei Bucks
    4
    US-Sport / NBA
    Raptors-Edelfan Drake erzürnt Bucks
  • Juventus Turin: Die Trainer-Kandidaten mit Sarri, Mourinho, Conte
    5
    Int. Fußball / Serie A
    Die Trainerkandidaten bei Juventus

Laut ESPN hat Sportdirektor Henrique kaum mehr Rückendeckung von den Klubbossen. Ex-Arsenal-Trainer Arsene Wenger soll verschiedenen Medienberichten zufolge ein Nachfolgekandidat sein.