Lesedauer: 2 Minuten

Debakel für den AS Monaco in der Ligue 1! Gegen Racing Straßburg kommt die Mannschaft von Thierry Henry gehörig unter die Räder. Naldo sieht zudem die Rote Karte.

Anzeige

Vizemeister AS Monaco kassierte in der Ligue 1 eine 1:5 (1:2)-Heimniederlage gegen Racing Straßburg und verlor dazu Naldo.

Der ehemalige Schalker sah früh die Rote Karte (7.). Ludovic Ajorque (12.) und Adrien Thomasson (17.) brachten die Gäste mit einem Doppelschlag in Führung. Radamel Falcao konnte gegen Mitte der ersten Halbzeit verkürzen (22.).

Anzeige

In der zweiten Halbzeit machte Straßburg durch Treffer von Ibrahima Sissoko (63.), Ludovic Ajorque (68.) und Youssouf Fofana (90.) das Debakel der Monegassen perfekt. 

ANZEIGE: DAZN gratis testen und internationalen Fußball live & auf Abruf erleben

Nationalspieler Benjamin Henrichs wurde von AS-Trainer Thierry Henry in der 55. Minute ausgewechselt.