PSG, Arsene Wenger
PSG, Arsene Wenger © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

München - Paris Saint-Germain beschäftigt sich offenbar mit Arsene Wenger. Demnach soll der Ex-Arsenal-Coach angeblich bei PSG den Sportdirektor-Posten übernehmen.

Anzeige

Arsene Wenger könnte schon bald wieder auf die große Fußball-Bühne zurückkehren. Zumindest wenn man Berichten von espn.com Glauben schenken darf.

Demnach steht nämlich der aktuelle Sportdirektor von Paris Saint-Germain, Antero Henrique, bei den Parisern vor dem Aus.

Anzeige

Der Grund: PSG hat es nicht geschafft, Wunschspieler Frenkie De Jong (zum FC Barcelona) oder Lucas Paqueta (zum AC Milan) an die Seine zu locken. Auch der drohende Abgang von Adrien Rabiot wird Henrique angekreidet. 

Wenger hat gutes Verhältnis zu Tuchel

Daher will man beim Scheich-Klub ab Sommer Wenger auf diesem Posten installieren. Zum aktuell PSG-Trainer Thomas Tuchel wird dem 69-Jährige zudem eine gute Verbindung nachgesagt. Beide sollen sich bereits mehrere Male getroffen haben. 

Ganz anders soll das Verhältnis von Tuchel zu Henrique sein. Diese sollen kaum miteinander reden. Außerdem wirft Tuchel dem aktuellen Sportdirektor vor, dass er seine Mannschaft im Sommer nicht qualitativ verstärkt habe. 

Schon seit längerer Zeit geistert der Name Wenger durch Paris. Seitdem er im Sommer 2018 den FC Arsenal verlassen hatte, ist der Franzose ohne Job. Allerdings kündigte Wenger bereits an, dass er ab der kommenden Saison wieder arbeiten möchte. 

-----

Lesen Sie auch: 

Neymar: "Ich habe nie simuliert"

Diagnose: Superstar Neymar droht lange Pause