Hatem Ben Arfa unterschrieb bei Stade Rennes einen Vertrag bis Saisonende
Hatem Ben Arfa unterschrieb bei Stade Rennes einen Vertrag bis Saisonende © Getty Images

Nach seinem Aus bei Paris Saint-Germain unterschreibt Hatem Ben Arfa bei Stade Rennes. Sein neuer Klub präsentiert ihn auf ungewöhnliche Art und Weise.

von ,

Offensivspieler Hatem Ben Arfa hat nach seinem Aus beim französischen Meister Paris Saint-Germain einen neuen Verein gefunden.

Der 31-jährige Franzose wechselt zum Ligarivalen Stade Rennes. Das teilte sein neuer Klub am Sonntag in Form eines Videoclips auf Twitter mit.

Unter dem Titel "ein Neuer Künstler in Rennes" stellte der Klub seinen Neuzugang vor. Beim Europa-League-Teilnehmer erhielt der ehemalige französische Nationalspieler einen Vertrag bis Saisonende mit der Option auf ein weiteres Jahr.

Ben Arfa seit März 2017 ohne Einsatz

Ben Arfas Vertrag in Paris war ausgelaufen, Trainer Thomas Tuchel hatte in seinem Starensemble keine Verwendung mehr für den Mittelfeldmann. Unter Tuchels Vorgänger Unai Emery wurde Ben Arfa in der Vorsaison aus dem Profikader verbannt, seit März 2017 hat er kein Pflichtspiel mehr bestritten.

Ben Arfa war im Sommer 2016 nach einer herausragenden Saison bei OGC Nizza nach Paris gekommen, konnte sich dort aber nicht durchsetzen. Im ersten Jahr kam er immerhin auf 23 Einsätze, im zweiten bestritt der 15-malige französische Nationalspieler kein Pflichtspiel mehr.