Nach einem Fehlgriff im Training verspotten die Stars von Paris St. Germain Mitspieler Thomas Meunier mit "Karius"-Rufen.

von SPORT1

Auch drei Monate nach den Mega-Patzern im Champions-League-Finale gegen Real Madrid bekommt Loris Karius sein Fett für die Fehlgriffe weg.

Dieses Mal waren es aber nicht etwa enttäuschte Fans, die sich über den deutschen Keeper, der inzwischen vom FC Liverpool zu Besiktas Istanbul ausgeliehen wurde, lustig machten, sondern die Stars von Paris St. Germain.

Im Netz ist jetzt ein Video aufgetaucht, in dem PSG-Verteidiger Thomas Meunier im Tor einen ungefährlichen Aufsetzer durch die Finger gleiten lässt. Die spöttischen Reaktionen seiner Teamkollegen ließen nicht lange auf sich warten. Mit "Karius, Karius"-Rufen machten sich die Kollegen über den Belgier lustig.

Liverpool-Fans reagierten in den sozialen Medien wütend auf das Video.

Dabei waren Meunier und Co. nicht die ersten Profis, die sich über Karius lustig machten und dabei erwischt wurden. Anfang des Monats wurde Marco Asensio dabei gefilmt wie er sich über Landsmann David de Gea lustig machte und ihn dabei spöttisch "Karius" nannte.