FBL-WC-2018-ENG-ARG-ITA-FRIENDLY
FBL-WC-2018-ENG-ARG-ITA-FRIENDLY © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Sein Debüt für Paris Saint-Germain hat sich Gianluigi Buffon wohl anders vorgestellt. Bei der Niederlage gegen einen Drittligisten kassierte der Keeper zwei Gegentore.

Anzeige

Mit einem Fehlstart hat Gianluigi Buffon sein Abenteuer bei Paris Saint-Germain begonnen.

Der französische Meister, bei dem Neu-Trainer Tuchel auf einige Jugendspieler zurückgriff, verlor ein Testspiel gegen den Drittligisten Chambly mit 2:4.

Anzeige

Der italienische Keeper, der im Sommer nach 17 Jahren bei Juventus Turin zu PSG gewechselt war, stand erstmals für seinen neuen Klub auf dem Feld - und patzte.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Buffon war 45 Minuten im Einsatz und musste zwei Mal hinter sich greifen. Dabei verschuldete der 40-Jährige einen Elfmeter. Die Partie fand im Camp de Loges hinter verschlossenen Toren statt.  

Sein erstes Testspiel mit den Franzosen hatte Tuchel gegen Viertligist Sainte-Genevieve mit 1:0 gewonnen.