Paris Saint-Germain gewinnt in der Ligue 1 bei einem Abstiegskandidaten. Julian Draxler legt das erste Tor vor, auch Kevin Trapp spielt.

Das Starensemble von Paris Saint-Germain hält in der Ligue 1 weiter Kurs auf die französische Meisterschaft.

Mit den deutschen Nationalspielern Kevin Trapp und Julian Draxler in der Startelf besiegte der souveräne Tabellenführer den abstiegsgefährdeten SCO Angers mit 2:1 (2:0) und baute den Vorsprung auf Meister AS Monaco vorerst auf 17 Punkte aus (DATENCENTER: Die Tabelle). 

Draxler bereitet Führung vor

Supertalent Kylian Mbappe (12./25.) sorgte mit seinem Doppelpack in der ersten Halbzeit für die frühe und verdiente Führung der Hausherren. Draxler, der 76 Minuten auf dem Platz stand, hatte Mbappes Führungstreffer glänzend vorbereitet.

DAZN zeigt die Ligue 1 LIVE. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

Die Rote Karte von Thiago Motta (16.) wegen groben Foulspiels tat dem Spielfluss der Mannschaft aus der französischen Hauptstadt, die weiterhin auf den verletzten Superstar Neymar verzichten musste, keinen Abbruch. Der kamerunische Nationalspieler Karl Toko Ekambi (75.) erzielte den Anschlusstreffer für Angers.

Monaco kann am Freitagabend gegen den Vorletzten OSC Lille nachziehen und den Abstand auf PSG wieder auf 14 Punkte verkürzen.