Lesedauer: 2 Minuten

Paris Saint-Germain gewinnt bei der Rückkehr von Kylian Mbappe zu seinem Ex-Klub in Monaco. Der Traumsturm des Tabellenführers schlägt einmal mehr zu.

Anzeige

Weltmeister Julian Draxler hat mit Paris Saint-Germain das Gipfeltreffen beim französischen Meister AS Monaco gewonnen.

Der Tabellenführer hielt den Verfolger mit einem 2:1 (1:0)-Erfolg auf Abstand. Mit 38 Punkten liegt PSG nun neun Zähler vor dem Titelverteidiger (DATENCENTER: Die Tabelle).

Anzeige

DAZN zeigt die Ligue 1 live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

Im Stade Louis II bereitete Draxler den Führungstreffer von Edinson Cavani (19.) vor. Nach der Pause erhöhte der brasilianische Superstar Neymar (52.) per Foulelfmeter. Für Monaco verkürzte in der Schlussphase Joao Moutinho (81.).

Für Youngster Kylian Mbappe war es die Rückkehr zu seinem ehemaligen Verein. Im Sommer hatte Monaco den 18-Jährigen an PSG verliehen - mit einer Kaufoption für eine Ablöse von 180 Millionen Euro.