FBL-FRA-LIGUE1-MONACO-CAEN
FBL-FRA-LIGUE1-MONACO-CAEN © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der AS Monaco beendet seine Pleiten-Serie mit einem Erfolg über SM Caen. Der Champions-League-Gegner von RB Leipzig kommt Paris in der Ligue 1 wieder näher.

Anzeige

Der französische Meister AS Monaco hat im Titelrennen der Ligue 1 zumindest vorübergehend Boden auf Spitzenreiter Paris Saint-Germain gut gemacht. 

Der Vorjahres-Champion setzte sich im Duell mit SM Caen 2:0 (1:0) durch und liegt nur noch drei Punkte hinter PSG. Der Tabellenführer kann am Sonntag gegen Olympique Marseille jedoch wieder davon ziehen. 

Anzeige

(DAZN zeigt alle Spiele der Ligue 1 live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Die Tore für Monaco erzielten Balde Keita (21. Spielminute) und Radamel Falcao (59.).

Mit dem Sieg beendete der Titelverteidiger eine Serie von vier Spielen ohne Sieg (drei Niederlagen). Zuletzt hatte sich Monaco in der Vorrunde der Champions League Besiktas Istanbul geschlagen geben müssen. In der Gruppe G liegt ASM auf dem letzten Platz, der Bundesligist RB Leipzig ist Zweiter.