Schnelles Wiedersehen für Uniteds Harry Maguire (li.) und Brightons Neal Maupay
Schnelles Wiedersehen für Uniteds Harry Maguire (li.) und Brightons Neal Maupay © Imago
Lesedauer: 4 Minuten

Das Achtelfinale des League Cups steht an. Am Mittwochabend spielen unter anderem Manchester United gegen Brighton und Manchester City gegen Burnley.

Anzeige

Ligapokal-Action auf der Insel. Im englischen Carabao League Cup treten am Mittwoch unter anderem Manchester United und Manchester City an.

Für die Red Devils kommt es zum Wiedersehen mit Brighton and Hove Albion. Erst am Samstag zitterte sich die Mannschaft von Ole Gunnar Solskjaer zu einem 3:2-Auswärtssieg gegen die Seagulls. Vermutlich sind die United-Spieler direkt vor Ort geblieben, da auch das Achtelfinale des League Cups an der englischen Südküste ausgetragen wird. (League Cup: Brighton and Hove Albion - Manchester United ab 20.45 Uhr im LIVETICKER)

Anzeige

Das Ligaspiel zwischen den beiden war eine sehr turbulente Angelegenheit. Solly March glich für Brighton in der 94. Minuten zum 2:2 aus und trotzdem schaffte es United noch, das Spiel zu gewinnen. In der sogenannten Fergie-Time, also den letzten Sekunden des Spiels, erhielt Manchester einen Handelfmeter, den Bruno Fernandes in der 100. Minute zum Sieg verwandelte.

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Brighton will Revanche gegen ManUnited

Trotzdem ist es ein sehr ernüchternder Start für den Rekordmeister. Nach der 1:3-Niederlage gegen Crystal Palace war auch der Sieg gegen die Seagulls alles andere als souverän. Auch Trainer Solskjaer, der sich mit späten Siegtreffern auskennt, sagte nach dem Spiel, dass eine Sieg nicht unbedingt verdient war.

"Als Brighton den Ausgleich schoss, waren das zwei verlorene Punkte für uns, aber vielleicht hatten wir auch nur einen Punkt verdient", sagte er nach dem Spiel auf der Pressekonferenz. 

Vor allem Uniteds Defensive offenbart momentan haarsträubenden Lücken. Fünf Gegentore nach zwei Spielen gegen Mannschaften aus dem Tabellenmittelfeld sind entschieden zu viel. Im Ligapokal hofft Manchester United, in die Erfolgsspur zurückzufinden.

ManCity nach Desaster auf Wiedergutmachung aus

Titelverteidiger Manchester City gastiert am Mittwochabend beim FC Burnley. Pep Guardiolas Team ist nach der blamablen 2:5-Niederlage gegen Leiceister City auf Wiedergutmachung aus. (League Cup: FC Burnley - Manchester City ab 20 Uhr im LIVETICKER)

Meistgelesene Artikel

Am Sonntagabend hatte Jamie Vardy die City-Defensive zur Verzweiflung gebracht. Mit drei Toren führte er die Foxes quasi im Alleingang zum Sieg, aber die teuerste Defensive der Welt legte auch ein allzu fahrlässiges Zweikampfverhalten an den Tag. Es gab insgesamt drei Elfmeter für Leicester, die der Meister von 2016 allesamt verwandelte - ein neuer Rekord in der Premier League.

Guardiola sah den Grund der Niederlage in dem nicht vorhandenen Glauben seiner Spieler an die eigene Stärke: "Wir haben 30 Minuten lang gut gespielt. Wir haben nach vier Minuten ein Tor gemacht, aber dann haben wir angefangen zu glauben, dass wir schlecht spielen würden, obwohl genau das Gegenteil der Fall war. Wir sind nicht stark genug, um ruhig und stabil zu spielen", sagte er nach dem Spiel auf der Pressekonferenz.

Mit Burnley erwartet die Skyblues jedoch ein wesentlich schwächerer Gegner als Leiceister. Die Clarets verloren am Samstag mit 0:1 gegen Southampton und stehen in der Premier League noch ohne Punkte da. Obwohl City einige angeschlagene und verletzte Spieler hat - Bernado Silva, Ilkay Gündogan, Gabriel Jesus, Sergio Agüero - sollte gegen Burnley eigentlich nichts anbrennen.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Denn der League Cup ist der Lieblingswettbewerb der Citizens. In den vergangenen fünf Jahren ging der Pokal viermal zu den Blauen aus Manchester. 

Außerdem spielen am Mittwochabend auch noch Newport County gegen Newcastle United (League Cup: Newport County - Newcastle United ab 18.30 Uhr im LIVETICKER und der FC Everton gegen West Ham United. FC Everton - West Ham United ab 20.45 Uhr im LIVETICKER)

So können Sie den League Cup verfolgen:

TV: -
Stream: DAZN
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App