Manchester City's Spanish manager Pep Guardiola (C) celebrates with his backroom staff, Manchester City's Spanish assistant coach Rodolfo Borrell (R) as City players celebrate their win after the English League Cup final football match between Aston Villa and Manchester City at Wembley stadium in London on March 1, 2020. - Manchester City won the game 2-1. (Photo by Glyn KIRK / AFP) (Photo by GLYN KIRK/AFP via Getty Images)
Für ManCity um Pep Guardiola (Mi.) ist es der zweite Titel in dieser Saison © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

London - Manchester City sichert sich den zweiten Titel der Saison und gewinnt zum dritten Mal in Folge den League Cup. In den Schlussminuten wird es noch einmal spannend.

Anzeige

Manchester City hat den Titel-Hattrick im League Cup perfekt gemacht!

Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola gewann am Sonntagabend nach 2017/18 und 2018/19 zum dritten Mal in Folge und insgesamt zum siebten Mal den zweitwichtigsten Pokal-Wettbewerb Englands.

Anzeige

Im Finale triumphierte das Team im Londoner Wembley Stadion mit 2:1 über Aston Villa, das unter anderem im Viertelfinale den FC Liverpool ausgeschaltet hatte.

Meistgelesene Artikel

Aguero und Rodri treffen für City

Mit dem ersten Torschuss der Partie hatte Sergio Agüero die Citizens nach Vorarbeit von Phil Foden in Führung gebracht (20.), ehe zehn Minuten später Rodri nach einem Eckball von Ilkay Gündogan per Kopf auf 2:0 erhöhte.

Noch vor der Pause brachte City den Gegner selbst zurück ins Spiel: Verteidiger John Stones stolperte über seine eigenen Füße, Villa-Stürmer Mbwana Samata verkürzte daraufhin auf 1:2 (41.).

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Bravo lenkt Kopfball an Pfosten

Nach dem Seitenwechsel tat City alles, um eine Vorentscheidung zu erzwingen, doch Villa hielt dem Druck stand.

Die eingewechselten Kevin De Bruyne, Bernardo Silva und Gabriel Jesus brachten zwar neuen Schwung in die Partie, ein weiterer Treffer sprang allerdings nicht mehr heraus: Agüero traf in der Schlussviertelstunde lediglich das Außennetz, B. Silva scheiterte am starken Keeper Orjan Nyland.

Stattdessen fiel wenige Minuten vor Abpfiff beinahe noch der Ausgleich: City-Schlussmann Claudio Bravo lenkte einen Kopfball Björn Engels noch an den Pfosten (88.).

Jetzt das aktuelle Trikot von Manchester City bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

City kann weitere Titel holen

Neben dem gewonnenen League Cup und Community Shield (Meister vs. FA Cup Sieger, Sieg gegen Liverpool) hat Manchester City auch in den anderen beiden Pokal-Wettbewerben noch Chancen auf den Titel.

Im Achtelfinale der Champions League liegt die Guardiola-Truppe nach dem Hinspiel bei Real Madrid (2:1-Sieg) auf Viertelfinal-Kurs, im Achtelfinale des FA Cups steht am kommenden Mittwoch die Partie bei Zweitligist Sheffield Wednesday an.

Einzig in der Liga darf sich der Klub kaum mehr Titelhoffnungen machen, City liegt weit abgeschlagen (22 Punkte Rückstand) auf Platz zwei hinter den Reds.