Federico Valverde (l.) wurde positiv auf das Coronavirus getestet
Federico Valverde (l.) wurde positiv auf das Coronavirus getestet © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Der Ausbruch bei Real Madrid geht weiter: Federico Valverde ist wenige Stunden vor dem Ligaspiel beim FC Cadiz positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Anzeige

Mittelfeldspieler Federico Valverde vom spanischen Rekordmeister Real Madrid ist wenige Stunden vor dem Ligaspiel beim FC Cadiz positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Das teilten die Königlichen am Mittwoch auf der Vereinswebseite mit. Weitere Angaben machte der Klub des deutschen Nationalspielers Toni Kroos nicht.

Anzeige

Real tritt schon am kommenden Dienstag zum Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen den FC Chelsea um Teammanager Thomas Tuchel an.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    FCB-Boss bei Lewandowski gespalten
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    "Nicht gut gespielt": SGE hadert
  • Int. Fussball
    3
    Int. Fussball
    Robben trumpft bei Groningen auf
  • Motorsport / Formel 1
    4
    Motorsport / Formel 1
    Hamilton macht Verstappen nass
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    "Dann brennt in München der Ofen"

Zuvor waren neben Trainer Zinedine Zidane bereits die Profis Eden Hazard, Casemiro, Luka Jovic, Mariano, Eder Militao, Nacho, Raphael Varane und Kapitän Sergio Ramos infiziert.