Atletico ließ in Sevilla drei Punkte liegen
Atletico ließ in Sevilla drei Punkte liegen © AFP/SID/CRISTINA QUICLER
Lesedauer: 2 Minuten

Spitzenreiter Atletico Madrid hat im engen Rennen um die spanische Fußball-Meisterschaft gepatzt.

Anzeige

Spitzenreiter Atletico Madrid hat im engen Rennen um die spanische Fußball-Meisterschaft gepatzt. Das Team von Trainer Diego Simeone verlor beim Tabellenvierten FC Sevilla 0:1 (0:0) und spürt wieder die Konkurrenz im Nacken.

Atletico führt neun Spieltage vor Saisonende mit 66 Punkten zwar weiter die Tabelle an, allerdings kann der FC Barcelona (62) mit einem Sieg am Montag gegen Real Valladolid den Rückstand auf einen Punkt verringern. Auch Titelverteidiger Real Madrid (63) liegt noch im Rennen.

Anzeige

Der Argentinier Marcos Acuna traf per Kopfball (70.) für Sevilla. Vor der Pause hatte bereits Lucas Ocampos die Führung der Gastgeber auf dem Fuß gehabt, war aber mit seinem Foulelfmeter an Torhüter Jan Oblak gescheitert (8.).

Atletico kann erstmals seit 2014 Meister werden.