Moussa Dembélé bricht im Atlético-Training zusammen
Moussa Dembélé bricht im Atlético-Training zusammen © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Moussa Dembélé bricht beim Aufwärmen zusammen und verliert das Bewusstsein. Der Angreifer von Atlético Madrid wird noch auf dem Trainingsplatz behandelt.

Anzeige

Schreckmoment beim Training des spanischen Spitzenreiters Atlético Madrid: Angreifer Moussa Dembélé brach während einer Dehnübung zusammen und musste auf dem Platz behandelt werden. 

Der 24-Jährige kippte ohne Vorwarnung um und blieb regungs- und bewusstlos liegen. Seine Mitspieler eilten sofort herbei und alarmierten die medizinische Abteilung. Wie Kameraaufnahmen zeigen, wurde Dembélé umgehend in die stabile Seitenlage gebracht. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    S04-Spieler schildert Gewalt-Nacht
  • Int. Fussball
    2
    Int. Fussball
    Super League gescheitert
  • Lewandowski im Mannschaftstraining: Comeback in Mainz
    3
    Lewandowski im Mannschaftstraining: Comeback in Mainz
    Lewandowski im Mannschaftstraining: Comeback in Mainz
  • Fußball
    4
    Fußball
    Metzelder-Anwalt: Wie Doppelleben
  • Int. Fussball
    5
    Int. Fussball
    Dutt wagt neues Abenteuer

Der Verein teilte wenig später mit, dass ein zu niedriger Blutdruck für den Zusammenbruch des Franzosen verantwortlich gewesen sei. Dembélé konnte den Platz aus eigener Kraft wieder verlassen, seine Vital-Werte seien allesamt in Ordnung. Weitere Untersuchungen sollen folgen.