Lesedauer: 2 Minuten

Lionel Messi erzielt für den FC Barcelona gegen Deportivo Alavés einen Doppelpack. Mit seinen Toren bringt er einen Experten zum Staunen.

Anzeige

Was für eine Show von Lionel Messi!

Beim 5:1-Sieg des FC Barcelona gegen Deportivo Alavés in La Liga erzielte der Argentinier einen Doppelpack (La Liga: Spielplan und Ergebnisse).

Anzeige

Zwei Mal war Messi aus der Distanz erfolgreich. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte zog Messi von der rechten Seite nach einer Körpertäuschung in die Mitte und feuerte den Ball aufs Tor, wo er vom rechten Innenpfosten hinter die Linie sprang.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Flicks emotionale Rede im Wortlaut
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Die Bayern in Erklärungsnot
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Wortbruch? Das sagt Hütter
  • Fussball / Champions League
    4
    Fussball / Champions League
    Die Bayern in der Einzelkritik
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Neuer: "Pfeifen aus dem letzten Loch"

In der 75. Minute wiederum schlenzte er den Ball mit viel Gefühl links oben ins Eck."Oh mein Gott. Stoppt die GOAT-Debatte", schrieb der frühere Nationalspieler und heutige TV-Experte Gary Lineker bei Twitter.

Bereits in der 36. Minute hatte Messi ein Tor erzielt, weil Antoine Griezmann zuvor aber knapp im Abseits stand, zählte der Treffer nicht.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Insgesamt gab der Superstar sieben Schüsse ab, fünf davon gingen auf das Tor. Damit schaffte er alleine mehr als das gesamte Team der Gäste.

Trincao dreht auf

Der Portugiese Trincao hatte die Katalanen nach einer knappen halben Stunde in Führung gebracht und erzielte in der 74. Minute das 3:1 (La Liga: Tabelle).

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Zwischenzeitlich hatte Luis Rioja für die Gäste verkürzt (57.), als er nach einem Patzer von Ilaix Moriba Marc-André ter Stegen im Kasten keine Chance ließ.

Junior Firpo stellte mit seinem ersten Saisontor in der 80. Minute den 5:1-Endstand her. In der Schlussminute traf erneut Trincao nach Messi-Zuspiel, doch wieder lag eine Abseitsposition vor. Das portugiesische Supertalent legte nach seinem Premierentor gegen Betis nun einen Doppelpack nach.

Durch den Sieg kletterte Barca in der Tabelle an Real Madrid vorbei auf Rang zwei. Der Abstand zu Tabellenführer Atlético Madrid beträgt aber acht Zähler, das Team von Diego Simeone hat zudem eine Partie weniger absolviert.