Lesedauer: 2 Minuten

Madrid - Real Madrid mischt nach einem Arbeitssieg wieder voll mit im Titelrennen - Toni Kroos glänzt. Tabellenführer Atlético Madrid patzt erneut gegen einen Underdog. Den K.o. setzt es kurios.

Anzeige

Jetzt sind sie wieder ganz dick drin im Titelrennen - auch dank Toni Kroos:

Real Madrid hat beim Vorletzten Real Valladolid einen 1:0-Arbeitssieg gefeiert und sich damit dank des vierten Erfolgs hintereinander im Kampf um die spanische Meisterschaft wieder vollends zurückgemeldet.

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Der deutsche Nationalspieler und 2014-er Weltmeister hatte daran entscheidenden Anteil, servierte in der 65. Minute eine gefühlvolle Freistoßflanke genau auf Casemiro, der per Kopfball-Aufsetzer traf. Es war der vierte Sieg in Serie für die Mannschaft von Trainer Zinedine Zidane und gleichzeitig eine erfolgreiche Generalprobe für das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League bei Atalanta Bergamo am Mittwoch.

Die Königlichen verkürzte damit ihren Punkte-Abstand auf Tabellenführer Atlético Madrid, der auf dem Weg zum erhofften elften Meistertitel zum zweiten Mal binnen vier Tagen gegen UD Levante patzte. (NEWS: Alles zu La Liga)

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Wird Unruhe bei Bayern zum Problem?
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    So lief das Debüt für Tiago Dantas
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Haaland mit Geschwindigkeits-Rekord
  • Int. Fussball / La Liga
    4
    Int. Fussball / La Liga
    Real gewinnt Clasico - Kroos trifft
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Das ist der Mann der Stunde beim BVB

Real gewinn - Kroos mit Assist

Nach dem 1:1 im Mittwoch in einem Nachholspiel unterlagen die Rojiblancos, die am kommenden Dienstag in der Königsklasse auf den FC Chelsea mit dem deutschen Trainer Thomas Tuchel treffen, nun mit 0:2 (0:1). (La Liga: Spielplan und Ergebnisse).

Jose Morales (30.) und Jorge de Frutos (90.+5) trafen dabei für den Underdog. (La Liga: Tabelle).

Atlético kassiert Gegentor aus 50 Metern

Kurios: Der zweite Gegentreffer fiel aus rund 50 Metern, nachdem Atlético mit allen Mann nach vorn gestürmt und ihr Tor verwaist war.

Am Sonntag könnte der FC Barcelona mit einem Sieg gegen den FC Cadiz auf sechs Punkte an Atletico heranrücken, bei gleicher Anzahl von Spielen. Real hat eine Begegnung mehr ausgetragen als die beiden Rivalen.