Iker Casillas kehrt zu Real Madrid zurück
Iker Casillas kehrt zu Real Madrid zurück © AFP/SID/PIERRE-PHILIPPE MARCOU
Lesedauer: 2 Minuten

Torhüter Iker Casillas kehrt zu seinem Stammverein Real Madrid zurück. Der 39-Jährige wird Assistent des Generaldirektors der Klub-Stiftung.

Anzeige

Torwart-Ikone Iker Casillas kehrt zu seinem Stammverein Real Madrid zurück. Der 39-Jährige arbeitet in Zukunft als Assistent des Generaldirektors der klubeigenen Stiftung. "Real Madrid ist stolz darauf, einen seiner größten Kapitäne zu Hause begrüßen zu dürfen", teilte der Verein mit.

Casillas gewann in seinen 25 Jahren bei Spaniens Fußball-Rekordmeister Real 19 Titel. Dazu gehörten drei Siege in der Champions League und fünf Meistertitel. "Ich bin stolz, nach Hause zu kommen. Ich stelle mich der neuen Herausforderung mit aller Begeisterung und Hingabe", schrieb der Ex-Keeper auf Twitter.

Anzeige

Spaniens 167-maliger Nationaltorwart hatte Real 2015 verlassen und war zum FC Porto gewechselt. 2019 erlitt er dort im Training einen Herzinfarkt, ein Jahr später beendete er seine aktive Laufbahn. "Iker Casillas ist eine Legende von Real Madrid, er repräsentiert die Werte unseres Vereins und ist der beste Torhüter unserer Geschichte", teilte der Klub mit.