Lesedauer: 2 Minuten

Die UEFA zeigt in ihrer Dokumentation "Man in the Middle" Fußballspiele aus Sicht der Referees. Ein Schiedsrichter findet darin klare Worte für Lionel Messi.

Anzeige

Schiedsrichter Björn Kuipers hat im vergangenen Jahr gegenüber Superstar Lionel Messi deutliche Worte gewählt und dem mehrmaligen Weltfußballer Respektlosigkeit vorgeworfen. 

Die Marca zitiert aus der bisher unveröffentlichten UEFA-Dokumentation "Man in the Middle", die Spiele aus Sicht der Unparteiischen zeigt.

Anzeige

Der Niederländer sagte laut Aufnahmen: "Messi, komm schon! Zeig ein bisschen Respekt und beeile Dich! Es ist immer das Gleiche mit dir. Komm jetzt!" Dabei zeigte Kuipers auf das Respect-Logo auf seinem Ärmel und schubste den Linksfuß sogar am Ende leicht in Richtung eigene Hälfte.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Die Szene spielte sich im Halbfinal-Hinspiel der Champions League zwischen Barcelona und Liverpool 2019 ab. 

Messi verärgert Kuipers

Messi hatte sich in einer Szene nach der Halbzeit - womöglich vor der Ausführung eines Standards - viel Zeit gelassen und ließ die Liverpool-Stars und Kuipers warten. 

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Beobachtet Bayern Dembélé?
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

In dem beschriebenen Spiel hatte Messi sein Team mit einem Doppelpack noch zum 3:0 geschossen. Im Rückspiel an der Anfield Road schlug Liverpool jedoch mit einem 4:0 zurück, zog in das Finale ein und gewann dort mit einem 2:0 gegen Tottenham den Titel.