Antonio Banderas steht einem Einstieg beim FC Malaga offen gegenüber
Antonio Banderas steht einem Einstieg beim FC Malaga offen gegenüber © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Ein Hollywood-Star kann sich einen Einstieg bei seinem Jugendverein, dem FC Malaga, vorstellen. Der Schauspieler will den Klub wieder nach vorne bringen.

Anzeige

Hollywood-Star Antonio Banderas (60) kann sich einen Einstieg bei seinem Herzensklub FC Malaga vorstellen.

Dies sagte der Schauspieler dem Radiosender Cadena SER. "Es ist nötig, dass jemand den Stier bei den Hörnern packt und den Klub nach vorne bringt."

Anzeige

Und Banderas weiter: "Meine Beteiligung wird davon abhängen, wer neue Investoren sein können und was sie machen wollen." 

Banderas erwägt Einstieg bei Malaga

Aktuell steht der Klub, der Borussia Dortmund 2013 spektakulär im Viertelfinale der Champions League unterlegen war, auf Rang acht der zweiten spanischen Liga.

2018 war Malaga aus der Primera Division abgestiegen.

Auch interessant
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Die Transfer-Baustellen der Bayern
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Mit Ablöserekord? Dieser Top-Klub will Haaland
  • Int. Fussball / Championship
    3
    Int. Fussball / Championship
    Der Abstieg von Klopps Musterschüler
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Bittere Story eines BVB-Transfers
  • Boulevard
    5
    Boulevard
    Der Porno-Absturz der Surf-Coffeys

Banderas hatte in der Jugend für den Verein gespielt und galt als großes Talent auf der Mittelstürmer-Position, ehe ihn ein Fußbruch im Teenager-Alter eine Profikarriere kostete.