Rafael Obrador wechselt offenbar zu Real Madrid
Rafael Obrador wechselt offenbar zu Real Madrid © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Real Madrid sichert sich offenbar die Dienste eines spanischen Toptalents. An Rafael Obrador soll zuvor auch der FC Barcelona großes Interesse gezeigt haben.

Anzeige

Real Madrid hat sich offenbar ein spanisches Top-Talent geschnappt - und dabei auch den großen Erzviralen FC Barcelona ausgestochen. 

Wie die Marca berichtet, verpflichteten die Königlichen Rafael Obrador, der bisher bei RCD Mallorca bis 2024 unter Vertrag stand. Der linke Außenverteidiger gilt als eines der größten Talente im spanischen Fußball, ihm soll eine große Zukunft bevorstehen. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Motorsport / Formel 1
    1
    Motorsport / Formel 1
    Feuer! Horror-Crash in der Formel 1
  • Fussball / 2. Bundesliga
    2
    Fussball / 2. Bundesliga
    Tabellenspitze weg: HSV patzt erneut
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Mit wem Nianzou das Trikot tauschte
  • Fußball / DFB-Team
    4
    Fußball / DFB-Team
    Löw-Zukunft: Zoff in DFB-Spitze?
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Coutinho-Berater äußert sich

Die Marca spricht gar von einem "Wunderkind". 

Obrador befand sich dem Bericht zufolge schon lange auf dem Radar von Real. Als auch der FC Barcelona begann, Interesse an dem hochtalentierten Youngster zu zeigen, forcierte der spanische Meister die Transferbemühungen. 

Einen ersten Einsatz in LaLiga hat der Abwehrspieler übrigens schon absolviert, gegen Osasuna kam er im Juli für drei Minuten zum Einsatz. Zu Beginn der neuen Saison wurde er in die zweite Mannschaft des Zweitligisten befördert.