Lesedauer: 2 Minuten

Nach seinem erfolgreichen Abstecher zum FC Bayern meldet sich Philippe Coutinho beim FC Barcelona zurück. Unklar ist, ob er eine Zukunft hat.

Anzeige

Philippe Coutinho ist zurück beim FC Barcelona!

Der Offensivspieler trainierte am Freitag wieder bei den Katalanen mit. Das teilte der Klub am Freitag mit.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Coutinho war im vergangenen Sommer von Barca auf Leihbasis zum FC Bayern gewechselt. Bei den Münchnern gewann er das Triple aus Deutscher Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League.

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Wegen der Corona-Pandemie und des Finalturniers der Champions League war Coutinhos Vertrag verlängert worden, der Deutsche Rekordmeister entschied sich allerdings dagegen, die Kaufoption, die 120 Millionen Euro betragen haben soll, zu ziehen. Deswegen kehrte der 28-Jährige nun nach Barcelona zurück.

"Mit seiner Kreativität und seiner exzellenten Technik hat er unser Spiel in der Triple-Saison belebt", sagte Klubchef Karl-Heinz Rummenigge am Mittwoch über Brasilianer, der in der abgelaufenen Saison bei 38 Pflichtspieleinsätzen elf Tore erzielte und weitere neun vorbereitete.

Meistgelesene Artikel
  • Int. Fussball
    1
    Int. Fussball
    Götze kündigt Großes an
  • Fussball
    2
    Fussball
    Doofer Spruch? Blanker Rassismus!
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Schweinsteiger: Keine FCB-Rückkehr
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    S04: Ultras mit Ansage ans Team
  • Darts / WM
    5
    Darts / WM
    Sherrock verpasst WM nach Drama

Ob Coutinho in Barcelona eine Zukunft hat, ist unklar. Monatelang hieß es, die Katalanen planen ohne den Brasilianer.

Mit dem Wechsel auf der Trainerbank zu Ronald Koeman könnte sich die Situation aber ändern. "Der Trainer trifft die Entscheidung. Wenn er will, dass Coutinho bleibt, wird er nächstes Jahr bei uns spielen", sagte Präsident Josep Bartomeu zuletzt bei Barcelona TV.

Womöglich hängen Coutinhos Chancen auch von der endgültigen Entscheidung Lionel Messis ab.