Lesedauer: 2 Minuten

München - Nach dem Debakel gegen den FC Bayern will der FC Barcelona mit Ronald Koeman neu starten. Folgt ihm Arsène Wenger als Trainer der Niederlande?

Anzeige

Nach dem 2:8-Debakel feuerte der FC Barcelona Trainer Quique Setién, sein Nachfolger wird nach übereinstimmenden Medienberichten Ronaldo Koeman - bekommt nun auch Arsène Wenger nach dem Beben einen neuen Job?

Der frühere Coach des FC Arsenal, nach der Entlassung von Niko Kovac im Herbst 2019 schon beim FC Bayern im Gespräch, soll auf den Posten als Nationaltrainer der Niederlande spekulieren.

Anzeige

Wie die dortigen Medien berichten, ist Wenger auf den Königlich-Niederländischen Fußball-Bund KNVB zugegangen, um sich als Koemans Nachfolger in Stellung zu bringen.

Das Halbfinale des FC Bayern gegen Olympique Lyon in der Live-Analyse - der FANTALK u.a. mit Roman Weidenfeller und Mario Basler am Mittwoch ab 20.15 Uhr LIVE im TV & Stream bei SPORT1

Wenger soll Barcelona-Job abgelehnt haben

Der 70-jährige Franzose hatte zuletzt bereits laut über eine Rückkehr auf die Bank nachgedacht. Im Sommer 2018 hatte er Arsenal nach 22 Jahren verlassen.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Transfermarkt
    1
    Fussball / Transfermarkt
    Cuisance verlässt Bayern
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Erster Auftritt: "Baum nicht zu klein?"
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Steinhaus beendet ihre Karriere
  • Int. Fussbal / Serie A
    4
    Int. Fussbal / Serie A
    Der Absturz von Inter-Star Eriksen
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Transfers? Hainer mahnt zu Vernunft

Während der 70-Jährige ein Angebot von Barca als direkter Setién-Nachfolger laut französischen Medienberichten abgelehnt haben soll, könnte ihm ein weniger stressiger Posten als Nationaltrainer nun besser liegen.

Koeman soll Barca-Trainer werden - folgt ihm Wenger bei Oranje?

Bondscoach Koeman, Ex-Profi der Katalanen, soll dort einen Dreijahresvertrag erhalten. Er hat allerdings noch einen Vertrag bis 2022 bei Oranje. Angeblich besitzt der Europameister von 1988 eine Klausel, wonach er bei einem Angebot des FC Barcelona Oranje verlassen darf.

Koeman soll allerdings dem Verband im Januar 2020 versprochen haben, bis zum Abschluss der Europameisterschaft bei der Elftal zu bleiben. Damals sagte er Barcelona ab. Durch die coronabedingte Verschiebung der EURO auf 2021 habe sich die Situation aber verändert, hieß es.

Bereits am vergangenen Wochenende sollen Koeman und Barca eine grundsätzliche vertragliche Absprache erzielt haben. 

Oranjes Nations-League-Spiel am 4. September gegen Polen muss wohl von einem der bisherigen Assistenten geleitet werden - oder doch schon von Wenger?

---

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)